FF-Wahl 2021: Neues Kommando für die FF Dürnstein

25. Jänner 2021

Am 23. Jänner 2021 nachmittags schritten die Mitglieder der FF Dürnstein aufgrund des Ablaufs der 5-jährigen Funktionsperiode zur Wahl des Feuerwehrkommandanten und dessen Stellvertreters.

Die Wahl wurde wegen der aktuellen Pandemiesituation ohne Mitgliederversammlung abgehalten. Der Wahlvorsitzende, Bürgermeister Johann Riesenhuber, teilte im Vorfeld drei Zeitslots ein. Dadurch konnte sichergestellt werden, dass alle Mitglieder ihre Stimmen in einem sicheren Umfeld abgeben konnten und zu keiner Zeit zu viele Personen im Feuerwehrhaus zusammentreffen.

Als neuer Kommandant der FF Dürnstein wurde Michael Pfaffinger, bisher Kommandant-Stellvertreter, von den Mitgliedern gewählt. Er löst damit Markus Bauer ab, der sich nach 15 Jahren als Feuerwehrkommandant nicht mehr der Wahl stellte. Zum neuen Kommandant-Stellvertreter wählten die Mitglieder den bisherigen Betreuer der Feuerwehrjugend Manuel Mayer. Das neue Kommando der FF Dürnstein wird durch die Wiederbestellung von Gernot Riesenhuber zum Leiter des Verwaltungsdienstes komplettiert.

Das neue Führungsteam ist nach der Wahl durch den Wahlvorsitzenden angelobt worden. Bürgermeister Johann Riesenhuber bedankte sich bei Markus Bauer für seine Tätigkeit als Kommandanten und die geleistete Arbeit. Dem neuen Kommando wünscht er viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Die FF Dürnstein zählt aktuell 95 Mitglieder (64 Aktiv; 7 Jugend; 24 Reserve). Im Jahr 2020 wurden 55 Einsätze (1 Brandeinsatz; 5 Brandsicherheitswachen; 48 technische Einsätze; 1 Fehlalarm) abgearbeitet und 32 Übungen absolviert.

Dem neuen Kommando wünschen wir, mit der durchaus verantwortungsvollen Aufgabe, viel Erfolg und „Gut Wehr“!

Foto: das neue Führungsteam der FF Dürnstein

Kundmachung Wahlergebnis: