HERBSTKONZERT GEMISCHTER CHOR DER WACHAUER TRACHTENGRUPPE DÜRNSTEIN

17. Oktober 2018

"Peter Rosegger und die Wachau"

Samtag, 20. Oktober, 19 Uhr

Festsaal Stift Dürnstein

Anlässlich des 100. Todesjahres von Peter Rosegger widmet der Gemischte Chor des Trachtenvereins Dürnstein unter der Leitung von Michael Koller sein diesjähriges Herbstkonzert einer wenig bekannten Verbindung: „Peter Rosegger und die Wachau“.

Der berühmte steirische Heimatdichter hat zusammen mit seinem Freund, dem Kremser Schriftsteller und Wachau-Kenner Josef Wichner (geboren in Bludenz!), auch Dürnstein besucht und vielleicht einigen der Lieder, die an diesem Abend gesungen werden, schon damals gelauscht – zum Beispiel den Liedern des Bludenzers(!) Ludwig Muther. Der Wichner-Forscher Dr. Detlev Gamon – ebenfalls in Bludenz geboren!!! - erzählt interessante und überraschende Details aus dem Leben beider Künstler und bereichert mit Gedichten das Konzert!

Als Besonderheit wird das originale, von Wichner aufgezeichnete Nachtwächterlied aus Dürnstein gesungen!

In der Pause lädt der Trachtenverein zu Wein und Schmidls Nussbrot.

Eintritt: Freie Spenden

Einladung