Dienstleistungen und Formulare

Abfuhrtermine Müll 2019

Hier können Sie folgende Abfuhrkalender herunterladen:

Abfuhrkalender 2019 des Gemeindeverbandes

Glasabfuhr Termine 2019

Metallabfuhr Termine 2019

Baubeginnanzeige, Ansuchen um Fristerstreckung des Baubeginns, Ansuchen um Fristverlängerung für Bauvollendung, Bauführerbestätigung

Mit diesem Formular zeigen Sie den tatsächlichen Beginn der bewilligten Bauarbeiten bei der Baubehörde an.

Anzeige des Baubeginns bzw. des Bauführers
Nach dem Ausfüllen entweder per Mail senden, als Fax, oder persönlich abgeben.   

Ansuchen um Fristerstreckung des Baubeginns

Gemäß § 24 Ab.1 NÖ. Bauordnung 2014 in der derzeit geltenden Fassung erlischt das Recht aus einem Baubewilligungsbescheid, wenn die Ausführung des bewilligten Bauvorhabens nicht binnen 2 Jahren ab dem Eintritt der Rechtskraft des Bescheides begonnen wurde. Gemäß § 24 Abs. 4 NÖ. BO 2014 kann der Bauwerber vor Ablauf der Frist um Verlängerung ansuchen. 

Ansuchen um Fristverlängerung für die Bauvollendung

Gemäß § 24. Abs. 5 der NÖ. Bauordnung 2014 kann die Baubehörde, die Frist für die Bauvollendung eines mit Bescheid der Stadtgemeinde Dürnstein bewilligten Vorhabens um 1 Jahr bis 2 Jahre verlängern. 

Bauführerbestätigung gemäß § 30 Abs. 2 Zif. 3 der NÖ. Bauordnung 2014

Ansuchen um Bauplatzerklärung

Bemessung der Wasseranschlussabgabe und Änderungsanzeige

Dieser Erhebungsbogen dient der korrekten Bemessung der Wasseranschlussabgabe bzw. zur Anzeige von Veränderungen, die an oder auf der angeschlossenen Liegenschaft vorgenommen werden und eine Änderung der Berechnungsgrundlage für die ausgeschriebenen Wasserversorgungsabgaben oder Wassergebühren nach sich ziehen. 

Friedhof Anträge

Mit diesen Formularen können Sie sämtliche Anträge stellen, die Friedhofsangelegenheiten betreffen.

Antrag auf Übertragung einer Grabstelle

Antrag auf Zuweisung einer Grabstelle

Anzeige einer beabsichtigten Bestattung

Verzichtserklärung für eine Grabstelle

Anzeige Grabdenkmal

 

Ausfüllen und entweder per Mail senden, als Fax senden, oder persönlich abgeben.

Heizkostenzuschuss 2018/19

Hier finden Sie den Antrag auf Gewährung des NÖ-Heizkostenzuschusses 2018/ 2019 und die Allgemeinen Richtlinien zum Download.

Heurigenanmeldung

Als Heurigenwirt können Sie hier das Word-Formular-Heurigenanmeldung , ausfüllen und danach per Mail an die Stadtgemeinde Dürnstein senden.
Die Bestätigung für die Heurigenanmeldung erhalten Sie nach wenigen Tagen per Mail zugestellt.
Bitte vergessen Sie nicht, die im Formular angeführten Gebühren umgehend einzuzahlen!

Rechtsvorschrift für NÖ. Buschenschankgesetz, Fassung vom 21.06.2016

          

Hundesteuer

Für das Halten von Hunden in der Stadtgemeinde Dürnstein ist binnen einem Monat nach Erwerb eines Hundes eine jährliche Hundeabgabe zu entrichten.

Für die folgenden Jahre ist die Hundeabgabe bis spätestens 15.Februar für das Laufende Jahr an die Stadtgemeinde Dürnstein zu entrichten. Hierzu bekommen Sie jährlich von der Gemeinde eine Aufforderung.

Tritt die Voraussetzung für das Entstehen der Abgabepflicht jedoch erst nach dem 30. November eines Kalenderjahres ein, so ist für dieses Kalenderjahr keine Hundeabgabe zu entrichten.

Hundeabgaben:

  • Hundemarke                                     €   2,64
  • Hundeabgabe für Nutzhunde           €   6,50
  • Hundeabgabe für Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotenzial    €   65,00
  • Hundeabgabe                                  €  18,00
  • Hundeabgabe für 2. Hund               €  29,00
  • Hundeabgabe für 3. Hund               €  43,50

Hunderegistrierung:

Seit 1. Jänner 2010 müssen alle in Österreich gehaltenen Hunde mittels eines zifferncodierten, elektronisch ablesbaren Microchip gekennzeichnet werden. Diese Kennzeichnung hat durch einen Tierarzt zu erfolgen und ist vom Hundehalter zu veranlassen. Der Eingriff ist nicht schmerzhafter als eine Impfung. Dem Hund wird dabei ein etwa reiskorngroßer Mikrochip auf dem eine 15-stellige Identifikationsnummer gespeichert ist injiziert. Durch die Kennzeichnung sollen herrenlos aufgefundene Hunde leichter ihrem Besitzer zugeführt werden können. Die Kennzeichnung des Hundes hat spätestens mit einem Alter von drei Monaten, jedenfalls noch vor der ersten Weitergabe zu erfolgen. Zusätzlich zur Kennzeichnung ist jeder Hundehalter verpflichtet seinen Hund behördlich registrieren zu lassen. Diese Meldung hat innerhalb eines Monats nach der Kennzeichnung, der Einreise nach Österreich oder der Weitergabe des Hundes zu erfolgen. Mit der Mikrochip - Kennzeichnung ist der Tierarzt zu beauftragen. Achtung! Die Mikrochip - Kennzeichnung ersetzt nicht die nach dem NÖ Hundeabgabengesetz vorgesehene Kennzeichnung mittels Hundemarke - auch die Entrichtung der jährlichen Hundeabgabe bleibt wie bisher aufrecht.

Formulare:

Die Anmeldung können Sie im Bürgerservice des Gemeindeamtes persönlich abgeben bzw. ausfüllen, oder Sie nutzen das zuständige Formular, senden uns dies per Mail und bekommen dann die Hundemarke per Post zugesandt.

Formular Hundeanmeldung

Formular Hundeanmeldung mit erhöhtem Gefährdungspotential

Formular Hundeabmeldung

 

Kleinkindgruppe Anmeldeformular

Bitte finden Sie hier das Anmeldeformular für die Kleinkindgruppe.
 

Mülltonnen

Mit diesem Erhebungsblattkönnen Sie beim zuständigen Gemeindeverband Krems Mülltonnen bestellen oder eine Änderung vornehmen.

Für einen bloßen Austausch kontaktieren Sie bitte direkt den GV unter 02734/32 333 - 13.

Parkgenehmigungen

Die Antragsformulare für die neuen Parkkarten 2019/2020 sowie für die Dauerbenutzung eines Abstellplatzes am P5 können Sie hier herunterladen.

Antragsformular A (Anwohner)

Antragsformular GV (Gewerbe und Verein)

Antragsformular P5